KUFE-Mitgliederversammlung am 21.04.2015

thumb_ofcgw_1454273018.jpg

Am 21. April 2015 fand die Mitgliederversammlung des KINDER UND JUGENDFÖRDERVEREINS EISHOCKEY e.V. statt.

Gemäß der Tagesordnung wurde die satzungsgemäß für das Jahr 2016 geplante Vorstandswahl vorgezogen, da die Vorstandsmitglieder Kay Seider und Torsten Krumpe aus privaten und familiären Gründen nicht weiter für die Arbeit des Fördervereins zur Verfügung stehen können. Darüber hinaus wurden die Beiratsmitglieder Bernd Schleder und Lutz Kämmerer aus dem Beirat verabschiedet. Der KUFE-Vorstand bedankt sich ganz herzlich bei den ausgeschiedenen Vorstands- und Beiratsmitgliedern für die langjährig geleistete, hervorragende Arbeit in der Förderung unseres Eishockeynachwuchses!

In den neuen Vorstand wurden einstimmig die KUFE-Mitglieder Christian Schedensack als Kassenwart, Jörg Schaufuß als stellv. Vorstandsvorsitzender und Sabine Homann als Vorstandsvorsitzende gewählt. Ein besonderer Dank gilt ebenfalls den Beiratsmitglieder Edo Kuntzsch, Gunter Dressel und Hardy Rößger, die auch in der neuen Wahlperiode mit ihrem Wissen und Können dem Verein aktiv zur Verfügung stehen. Der Vereinsvorstand ist aktuell noch im Gespräch mit weiteren Anwärtern, welche zukünftig den Beirat mit Rat und Tat bereichern und komplettieren.

Ein weiterer herzlicher Dank gilt allen Mitgliedern des KUFE e.V., die mit ihren Mitgliedbeiträgen die Arbeit des Fördervereins maßgeblich unterstützen.

Für die kommende Saison hat sich KUFE so einiges vorgenommen. Über die finanzielle Förderung ausgewählter Projekte hinaus, planen wir eine gezielte leistungsorientierte Förderung sowie eine damit einhergehende Entlastung der Eltern unseres Eishockeynachwuchses. Dazu suchen wir aktuell aktiv nach weiteren Sponsoren, welche die Projekte fördern wollen.

An dieser Stelle darf nicht unerwähnt bleiben, dass wir uns über jedes neue KUFE-Mitglied sehr freuen, welches durch seinen Mitgliedbeitrag die Arbeit des Vereins unterstützt. Wer sich im Weiteren mit seinem Können aktiv an der Vereinsarbeit beteiligen möchte, kann sich gern beim Vorstand des Vereins bewerben. Jede helfende Hand wird gebraucht, um erfolgreich in die neue Saison zu starten!

Für den Vorstand
Sabine Homann

 

KUFE-Mitgliederversammlung 2014

Sehr geehrte KUFE-Mitglieder,

ich möchte alle Mitglieder des KINDER UND JUGENDFÖRDERVEREIN EISHOCKEY e.V. zur diesjährigen Mitgliederversammlung einladen.
Da im ersten Quartal 2014 die Nachwuchssaison noch nicht zu Ende war, viele Turnieren und das diesjährigen KUFE-Turnier im Spielkalender vieler KUFE-Mitglieder stand, war es uns nicht möglich einen Termin im 1. Quartal für die KUFE-Mitgliederversammlung 2014 zu finden.
Aus diesem Grund lade ich alle Mitglieder am Mittwoch, 21.Mai.2014 um 20:00 Uhr in die Herrschaft's Clubgaststätte am Erfurter Lok-Sportplatz (Wilhelm-Busch-Straße 48, 99099 Erfurt) ein.
Die Tagesordnung ist dem Einladungschreiben (siehe Mail vom 27.04.2014) zu entnehmen.
für den Vorstand
i.A. J. Schaufuß
27.04.2014

KUFE-Turnier 2014

thumb_xxbeyz_1381176085.jpg

Am 05.04/06.04.2014, dem vorletzten Eiswochenende der Saison 2013/2014 in der Erfurter Eishockeyhalle, veranstaltete der KINDER UND JUGENDFÖRDERVEREIN EISHOCKEY e.V. (KUFE e.V.) das inzwischen im Erfurter Nachwuchskalender zur Tradition gewordene KUFE-Turnier.

Dieses Jahr organsierten die KUFE-Verantwortlichen das zweitägige Turnier für ambitionierte Kleinschülermannschaften (Jg. 2002 und jünger).

Nach einer langen und in der Endphase intensiven Vorbereitungsphase konnte, trotz kurzfristiger Absagen von gesetzten Mannschaften, ein enger Turnierspielplan mit sehr viel Eiszeit für die Mannschaften veröffentlicht werden. Zu Gast waren die Kleinschülermannschaften des HSV Hamburg, der SG Weißwasser/Niesky, des ESC Haßfurt, der SG Ilmenau/Erfurt, des ESV 03 Chemnitz und des EHC Erfurt.

Nachdem am Samstag, 05.04.2014 um 8:45 Uhr das erste Anbulli der insgesamt 17 Spiele angepfiffen wurde, konnten an zwei Turnier-Tagen alle Beteiligten und Zuschauer Spiele mit einem, für die Altersklasse KLS, sehr hohen Niveau erleben. Auch die Ergebnisse der Spiele spiegelten die Qualität des Nachwuchseishockey wieder. Fast alle Spiele der Vorrunde endeten mit sehr knappe Ergebnisse. Mehrere Spiele konnten, auf Grund eines Unentschieden nach der regulären Spielzeit, sogar erst im Penaltyschiessen entschieden werden.

Am Sonntagnachmittag standen die Teilnehmer der Platzierungsrunde fest. Im Spiel um Platz 3 und Platz 4 kreutzen die SG Ilmenau und der ESV 03 Chemnitz die Schläger. Das Spiel um den Turniersieg und Platz 2 sollten die SG Weißwasser/Niesky und der EHC Erfurt bestreiten.

Beide Endspiele waren spannungsgeladen, schnell und technisch anspruchsvoll. Am Ende stand in beiden Platzierungspartien wieder ein Unentschieden zu Buche, ein weiterses Zeichen für die hohe Qualität des Nachwuchseishockey während des gesamten Turniers. Also gingen beide Paarungen zum wiederholten Male in ein entscheidendes Penaltyschiessen. In der Paarung um Platz 3 und Platz 4 hatte der ESV 03 Chemnitz am Ende das glücklichere Händchen und belegte Platz 3, der Turniersieg ging verdient an die SG Weißwasser/Niesky.

Rückblickend war das KUFE-Turnier 2014 ein gelungener und erfolgreicher Abschluß der Nachwuchs-Eishockeysaison für den Erfurter Nachwuchs der Altersklasse Kleinschüler. Den Mannschaften und allen Gästen wurde während der zwei Turniertage attraktives Eishockey und ein sehr gut organisiertes Turnier incl. aller auch neben dem Eis wichtigen Dinge (Mittags- & Abenessenversorgung, Kabinencatering, Lunchpakete für die Heimfahrt, etc.) geboten.

KUFE e.V. möchte sich an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Helfern, Organisatoren, Mitglieder, Erfurter Eishockeyeltern, Förderern, Sponsoren, Spieler der 1. Mannschaft (#53) sowie den Schiedsrichtern des TERV und den für die medizinische Absicherung Verantwortlichen bedanken. Ohne deren Hilfe ist eine konstante und qualitativ hochwertige Arbeit in der Nachwuchsförderung nicht möglich. Einen weiteren Dank möchte der Förderverein an alle beteiligten Mannschaften (Trainer, Vereinsverantwortliche, Mannschaftsbetreuer und auch Eltern) richten, ohne die Teilnahme leistungsstarker Vereine ist die Organisation attraktiver Turniere nicht möglich.

 

Platzierungen:

Bester Spieler:

Lea Gloßmann (SG Weißwasser/Niesky)

Bester Goalie:

Mikael Beryak (EHC Erfurt)


1. Platz:

SG Weißwasser/Niesky

2. Platz:

EHC Erfurt

3. Platz:

ESV 03 Chemnitz

4. Platz:

SG Ilmenau/Erfurt

5. Platz:

ESC Haßfurt

6. Platz:

HSV Hamburg


Für den Vorstand & Beirat

Jörg Schaufuß

thumb_30xb46_1398114829.jpg
Anbulli
thumb_fpefwz_1398114194.jpg
thumb_ksebq_1398114713.jpg
20.04.2014 | kufe
details

Erfolgreiche Scheckübergabe an den EHC zur Nachwuchsförderun

thumb_gywpna_1391008444.jpg

Unter dem Beifall von 871 Zuschauern übergaben Torsten Krumpe und Jörg Schaufuß vom Vereinsvorstand des KINDER UND JUGENDFÖRDERVEREIN EISHOCKEY e.V. am vergangenen Sonntag (26.01.14) im Vorfeld des Oberliga-Spieles Black Dragons gegen F.A.S.S. Berlin den Scheck über 2.000 Euro an den EHC-Präsidenten Thomas Semlow.

Das Geld kommt den Thüringer Eishockeynachwuchs zu Gute und wird durch den EHC für die Finanzierung der Fahrtkosten von drei Auswärtsfahrten der Bambinis und Kleinschüler in der laufenden Eishockey-Saison verwendet.

Thomas Semlow bedankte sich bei KUFE im Namen des EHC und der jungen Eishockey-Spieler für die aktive Unterstützung.

Sabine Homann
Für den Vorstand und Beirat

thumb_b0p5nu_1391008422.jpg
thumb_6q4via_1391008422.jpg
thumb_4zp7r6_1391008421.jpg

KUFE-Turnier 2013

thumb_lgg4bn_1367471865.jpg

Am 13.04. und 14.04.2013 kämpften 60 junge Eishockeycracks von drei ambitionierten Knaben-Mannschaften aus Hessen, Sachsen, Thüringen um den von KUFE gespendeten Pokal für U12-Mannschaften.

 

In spannenden Vorrunden-Spielen, die in einer Doppelrunde ausgespielt wurde, trafen leistungsstarke, auf fast gleichem Niveau spielende Mannschaften aus Chemnitz, Bad Nauheim und Erfurt im Großfeld aufeinander. Im letzten Spiel der Erfurter Eishockeysaison am Sonntagnachmittag standen sich die Roten Teufel Bad Nauheim und die Young Dragons vom EHC Erfurt gegenüber. Die Freude war natürlich bei den Erfurtern groß, dass sie als Gewinner des KUFE-Pokals 2013 aus dem Turnier gehen konnten und im kommenden Jahr den Titel verteidigen dürfen. Unterstützt wurde die Erfurter Mannschaft, wie auch schon im ODM Spielbetrieb der laufenden Saison, durch Spieler aus dem Ilmenauer Nachwuchskader.

 

Die Besucher konnten ein sehr fair gespieltes Turnier erleben und entdecken, wie viel Potential in dem Eishockeynachwuchs steckt. Neben den sportlichen Zielen war es für alle Beteiligten wichtig, dass die 60 Kinder auch als Team weiter wachsen, gemeinsam spielen, siegen, verlieren und lernen.

 

Der KINDER UND JUGENDFÖRDERVEREIN EISHOCKEY e.V. bedankte sich bei allen Eltern und Freiwilligen und Mitgliedern des Vereins für die massive Unterstützung in der Vorbereitung und Durchführung des Turniers, das starke Engagement seitens der Trainer und Betreuer der teilnehmenden Mannschaften und nicht zuletzt beim Thüringer Eissportverband Sparte Eishockey.

Dank der großzügigen Unterstützung unzähliger Helfer und verschiedener Sponsoren ist es uns gelungen, dieses tolle Turnier zu organisieren. Wir freuen uns schon auf das Turnier in der kommenden Saison und werden rechtzeitig in die Vorplanung gehen, dass die Zahl der teilnehmenden Mannschaften weiter wachsen kann.

 

Platzierung

 

1. Platz: Young Dragons EHC Erfurt

2. Platz: Roten Teufel Bad Nauheim

3. Platz: WildBoysJuniors Chemnitz

 

für den Vorstand & Beirat

 

Jörg Schaufuß

thumb_agizn0_1367474170.jpg
thumb_zjqxqv_1367474170.jpg
thumb_ov5i9z_1367474170.jpg
thumb_hcal6r_1367474170.jpg

Abschlußturnier im Thüringer NachwuchsPokal 2013

thumb_37aoh2_1367428449.jpg

Am 13.04.2013 fand in der Erfurter Eishockeyhalle das vom KINDER UND JUGENFÖRDERVEREIN EISHOCKEY e.V. organisierte und durchgeführte Abschlußturnier im Thüringer NachwuchsPokal statt.

Ab 9:30 Uhr spielten die Kleinschülermannschaften (Jg. 2001 und jünger) des EHC Erfurt, EHV Waltershausen und EC Ilmenau auf Kleinfeldern den Turniersieg aus.

Nach sechs spannenden Spielen konnten zum letzten Mal in dieser Saison Pokale und Madailien vergebeben werden.

Platzierung:

1.Platz: EC Ilmenau

2.Platz: EHC Erfurt

3. Platz: EHV Waltershausen

 

KUFE e.V. möchte sich an dieser Stelle bei allen an der Durchführung des Turnieres Betteiligten bedanken. Ganz besonderer Dank geht an die vielen Eltern des Erfurter Eishockeynachwuchses, die die Kampfgerichte abgesichert haben, an Sandra Rost, die für die medizinische Turnierabsicherung verantwortlich war, an die vielen ehrenamtlichen Helfer des Fördervereins, die bei der Organisation und Durchführung aktiv waren und an die Verantwortlichen des TEV Sektion Eishockey.

Für den Vorstand & Beirat

Jörg Schaufuß

thumb_r7m0gx_1367430368.jpg
thumb_h1jkkk_1367430718.jpg
thumb_dccpcn_1367430718.jpg
thumb_urg39z_1367430718.jpg

Aktion Trikot 2010/11 komplettiert & Spielstutzen gefördert

thumb_gxaw1v_1356885924.jpg

Im Vorfeld des Black-Dragons-Spiel am 23.12.2012 hat der stellv. Vereinsvorsitzende Kay Seider und der Vorsitzende Jörg Schaufuß an die, seit der Saison 2012/2013 sehr erfolgreich in der ODNM spielende, Schülermannschaft des EHC Erfurt einen kompletten Heim- & Auswärts-Trikotsatz übergeben.

Durch dieser Nachwuchsunterstützung mit einem finanziellen Volumen von ca. 800,00 € konnte die Aktion "Trikot 2010/2012" komplettiert werden. Somit spielen alle Nachwuchsmannschaften des EHC Erfurt mit einheitlichen Trikots und können sich dadurch als eine sportliche Einheit bei ihren Heim- & Auswärtsspielen präsentieren.

KUFE e.V. freut sich, dass für diese Saison eine weitere umfangreiche Unterstützung für die Spielerausrüstungen der Eishockeynachwuchsmannschaften zugesichert werden kann. Der Förderverein finanziert die Anschaffung von 80 Paar Spielstutzen im Wert von ca. 1000,00 € für alle sich im Spielbetrieb befindlichen Nachwuchsmannschaften des EHC Erfurt.

 

Jörg Schaufuß

Vereinsvorsitzender

thumb_hmjnbe_1357161765.jpg
thumb_hmrv6s_1357161766.jpg
thumb_f9z7c1_1357161765.jpg
30.12.2012 | J.S.

KUFE-Turnier 2012

thumb_rwb8bs_1333824193.jpg

Wie bereits in der letzten Saison richtete der KINDER UND JUGENDFÖRDERVEREIN EISHOCKEY e.V. auch am Ende dieser Saison ein Nachwuchsturnier in der Altersklasse der Kleinschüler (Jg. 2000/2001) aus.

Am 01.April 2012 nutzten ca. 110 Nachwuchsspieler aus Thüringen, Niedersachsen, Berlin und Sachsen das letzten Kunsteis in der Erfurter Kartoffelhalle für ein Nachwuchsturnier. Zum KUFE-Turnier waren sechs Mannschaften angereist. Zu Gast waren die Mannschaften des EHC Erfurt, SC Waltershausen, EC Ilmenau, FASS Berlin, SC Langenhagen und eine Spielgemeinschaft aus Leipzig/Crimmitschau/Schönheide. Im Rahmen des Turniers wurde ebenfalls das Abschlußturnier des Thüringer NachwuchsPokals (ThNwP) der Saison 2011/2012 ausgespielt und der im letzten Jahr gestiftete KUFE-Wanderpokal stand zur Verteidigung. Am Ende des Tages und der extra gewerteten Spiele der Mannschaften des ThNwP ging der Wanderpokal mit einem lachenden und einem weinenden Auge über die Landesgrenzen Thüringens nach Berlin. Wir wünschen uns, dass die Thüringer Mannschaften diesen im nächsten Jahr wieder erkämpfen können.

Nachdem der Vereinsvorsitzende Jörg Schaufuß um 9:30 Uhr das Turnier eröffnete spielten die jungen Eishockeycracks in 15 spannenden und fairen Spielen um die Punkte, die für den Turniersieg nötig waren.

Gegen 15:20 Uhr wurde das letzte Spiel abgepfiffen und nach kurzer Punktezählung konnte die heiß ersehnte Siegerehrung beginnen. 

 

Bester Torhüter des Turniers:

Mikael Berylak (EHC Erfurt)

Bester Speier des Turniers:

Kellsy Soccio (SC Langenhagen)

 

Platzierung des Turniers:

1. Platz SC Langenhagen

2. Platz EC Ilmenau

3. Platz SG Leipzig/Crimmitschau/Schönheide

4. Platz EHC Erfurt

5. Platz FASS Berlin

6. Platz SC Waltershausen

 

Platzierung im ThNwP:

1. Platz FASS Berlin

2. Platz EC Ilmenau

3. Platz EHC Erfurt

4. Platz SC Waltershausen

 

Der Förderverein KUFE e.V. möchte sich an dieser Stelle bei den Mitgliedern des Fördervereins, den helfenden Eltern/Großeltern des Erfurter Eishockeynachwuchses, den Trainern & Mannschaftsbetreuern, den Verantwortlichen des TEV Sparte Eishockey, den Verantwortlichen für die medizinische Absicherung, den Schiedsrichtern, den Mitgliedern des Fanclubs "EISZEIT" - Gummihuhn und dem Bachstelzencafé für die oft im Hintergrund laufende Vorbereitung, die Absicherung der Kampfgerichte und der Hilfe bei der Durchführung und Absicherung des Turniers bedanken.

 

Jörg Schaufuß

thumb_hwpgbr_1333824326.jpg
thumb_rugpzh_1333824326.jpg
thumb_fl4dxo_1333824326.jpg
thumb_zqo2dq_1333824326.jpg
07.04.2012
details

KUFE finanziert Nachwuchswochenende des EHC Erfurt

1.600 € für den Erfurter Eishockeynachwuchs

Am 11. Dezember 2011 überreichte der KINDER UND JUGENDFÖRDERVEREIN EISHOCKEY e.V. einen Scheck für die Unterstützung des Nachwuchsspielbetriebes des EHC Erfurt.

Im Vorfeld des Black-Dragons-Spieles gegen Tornado Niesky hat Fördervereinsvorsitzender Jörg Schaufuß und -vize Kay Seider symbolisch 1.600,00 € an den EHC-Präsidenten Thomas Semlow übergeben.

Diese Förderung wird für die Finanzierung aller Nachwuchsspiele, von den Bambinis bis zur Jugend, in der Ostdeutschen Nachwuchsliga, dem Thüringer Nachwuchspokal, der Schüler- und der Jugendbundesliga an dem Wochenende 16.12.-18.12.2011 verwendet. Dazu gehören die Fahrtkosten zu entsprechenden Auswärtsfahrten, die Aufwandsentschädigungen für Kampfgerichte und medizinische Absicherung, aber auch die Kosten für die Schiedsrichter bei den an diesem Wochenende geplanten Heimspielen.

thumb_r6os5a_1324215845.jpg
16.12.2011 | J. Schaufuß

Saisonabschluss-Turnier mit Thüringer Nachwuchs

Am 10. April 2011, dem letzten Tag mit Kunsteis in der Erfurter Eishockeyhalle, führte der KINDER UND JUGENFÖRDERVEREIN EISHOCKEY e.V. ein Turnier in der Altersklasse Kleinschüler durch.

Dieser Wettkampf bildete den Abschluss der Turnierserie im Thüringer Nachwuchs-Pokal des TLV. Teilnehmende Mannschaften waren die Young Dragons des EHC Thüringen, die Young Ice Rebells Waltershausen, die Young Kickelhahn Rangers Ilmenau und die Pinguine Sonneberg.

Auf zwei Kleinfelden wurden 6 Spiele mit ca. 65 Kindern absolviert. Trotz der vielen kleinen Eishockeycracks und der damit verbundenen Unruhe wurde konzentriert gespielt. Man konnte im KLS-Bereich schon sehr guten Spielaufbau und schnelles Eishockey sehen.

Nach fast 3 Stunden Eiszeit und 49 Toren konnten als beste Torhüter Mikael Beryak (EHC Erfurt), als beste Spieler Manuel Nix (SG Ice Rebells Waltershausen) und die Gesamtplatzierten des Turniers geehrt werden.

 

1. Platz Young Dragons EHC Erfurt

2. Platz Young Kickelhahn Rangers SC Ilmenau

3. Platz Young Ice Rebells Waltershausen

4. Platz Pinguine SG 1951 Sonneberg

 

Zum Abschluss der Saison stiftete der Förderverein den KUFE-Wanderpokal für den Gesamtsieger der Turnierserie.

Dieser ging dieses Jahr an die Young Dragons des EHC Erfurt. Um den Wanderpokal jedes Jahr wandern zu lassen, beginnt KUFE schon bald mit der Planung des entsprechenden Turniers für die Saison 2011/2012.

Der Förderverein möchte sich an dieser Stelle bei allen Förderern, Unterstützern und Helfern für dieses gelungene Event bedanken.

 

Für den Vorstand & Beirat

Jörg Schaufuß

thumb_g4pez_1304011077.jpg
thumb_fknurx_1304011077.jpg
thumb_mrofud_1304011077.jpg
thumb_ngdvzd_1304011077.jpg

Mitgliederversammlung 2011

Am 30. März 2011 wurde im Rahmen der satzungsgemäßen Mitgliederversammlung des KINDER UND JUGENDFÖRDERVEREINS EISHOCKEY e.V. der Entwurf eines Arbeitsplans zur Saison 2011/2012 verabschiedet:

Saisonabschlussturnier 2011/2012

Ausrichtung des Abschlussturniers ThNwP der Saison 2011/2012

Präsentation des Vereins

bei Heimspielen des Erfurter Eishockeynachwuchses

Kampfrichterschulung des TLV

Kontaktaufnahme zu Eltern des Erfurter Eishockeynachwuchses

ggf. eigenorganisierte Elternabende
Werbung bei Turnieren in Erfurt

 

Des weiteren wurde eine finanzielle Rücklage zur Finanzierung von kostenintensiven Förderungen des Eishockeynachwuchses beschlossen.

 

Jörg Schaufuß

Vorstandsvorsitzender des Vereins

 | JS

Torhüter-Ausrüstung gefördert

Der KINDER UND JUGENDFÖRDERVEREIN EISHOCKEY e.V. konnte in der Saison 2010/2011 zum wiederholten Mal Torhütern des EHC Erfurt durch die Bereitstellung von Torwartausrüstungsteilen unterstützen.

Die bereitgestellten Ausrüstungsgegenstände werden durch den Förderverein angeschafft und den Sportlern als Leihgabe zur Verfügung gestellt.

 

Jörg Schaufuß

Vorstandsvorsitzender

 | JS

Aktion "Trikot 2010/2011" - 6 Trikotsätze für EHC-Nachwuchs

KINDER UND JUGENDFÖRDERVEREIN EISHOCKEY e.V. übergibt sechs Trikotsätze an den Nachwuchs des EHC Erfurt

Am 12.Dezember 2010 konnte KUFE die lange geplante und vorbereitete Aktion "Trikot 2010/2011" abschliessen.

Nachdem wir in den letzten Jahren Großprojekte (Kraftraum, Trainingsanzüge) zur Unterstützung des Erfurter Eishockeynachwuchs geleistet haben war es am Sonntag wieder so weit ein weiteres großes Projekt zum Abschluss zu bringen.

Im Vorfeld des Black Dragons-Spieles gegen die Chemnitzer Wild Boys hat KUFE an die Nachwuchsspieler, die unter der Fahne des EHC Erfurt spielen sechs neue Trikotsätze übergeben.

Diese Unterstützung mit einem Wert von ca. 5000,00€ wurde durch jährliche Rücklagen und die Gewinnung neuer Unterstützer möglich. Durch die Aktion "Trikot 2010/2011" kann die Nachwuchsarbeit im Erfurter Eishockey nachhaltig unterstützt werden.

KUFE dankt an dieser Stelle den Mitsponsoren dieser Aktion, Danke an die IKKclassic, Fliesenlegermeister Gunter Dressel, Toms Sportshop und dem Steuerbüro Kai Schütz.

thumb_resw9_1292269079.jpg
thumb_xadmgd_1292266450.jpg
thumb_pmefwy_1292268344.jpg
thumb_lihskd_1292269929.jpg
 | JS

Sommerfest zum 10 Jährigen

Kufe feiert mit Kindern sein Zehnjähriges

Der Kinder- und Jugendförderverein Eishockey (Kufe) richtet anlässlich seines zehnjährigen Bestehens am Samstag am Eissportzentrum ein Sommerfest für den Erfurter Eishockeynachwuchs, seine Anhänger und Förderer aus. Von 10 bis 18 Uhr steht zum Abschluss der Ferien der Spaß bei Sport und Spiel im Fordergrund. Bei einer Tombola warten einige Preise. Gewinner sind die Eishockey-Jugendmannschaften. Diese unterstützt der Verein Kufe seit 1999, stellt die Ausrüstung, beteiligt sich an den Fahrtkosten und hat unter anderem auch zu zwei Dritteln den Kraftraum finanziert.

Sommerfest 2009
Sommerfest
Sommerfest 2009
Sommerfest 2009
01.08.2009 | TA Erfurt
details

Eiszeit unterstützt KUFE

Fanclub der Black Dragons unterstützt KUFE

Der Kinder- und Jugendförderverein Eishockey "KUFE" hat zum Ende der Saison eine nicht unerheblich finanzielle Unterstützung durch den Fanclub Eiszeit Erfurt erhalten. Nachdem in der letzten Saison einige Erfurter Eishockeyfans die Stadionzeitung "Der Weitschuss" herausbrachten und diese erfolgreich an Eishockeyinteressierte veräußern konnten, haben sie sich Gedanken gemacht, was machen wir mit dem Erlös aus dem Verkauf. Schön, dass hier die Idee geboren wurde, den Erfurter Eishockeynachwuchs zu unterstützen. Somit konnte der Fanclub Eiszeit Erfurt im Februar 2008 immerhin 260,00 Euro an den Kinder und Jugendförderverein Eishockey e.V. übergeben. Mit Freude konnte Schatzmeister Lutz Kämmerer und Vereinsvize Jörg Schaufuß das Geld und eine weitere Ankündigung einer deutlich höheren Spende entgegennehmen. Der Fanclub Eiszeit Erfurt hatte in der Saison 2007/2008 während der Ilmenauer Spiele der Black Dragons in der Erfurter Stadionkneipe „Strafbank“ Fanpartys organisiert und durchgeführt. Bei diesen Strafbankpartys wurden die Spiele im Liveticker verfolgt und es würde Fankultur gepflegt. Den Erlös aus den Strafbankpartys wollte Eiszeit Erfurt ebenfalls dem Erfurter Eishockeynachwuchs zur Verfügung stellen. Am 9. März 2008 überreichte der gesamte Fanclub dem nicht wenig erstauntem KUFE-Vorstand auf dem Eis der Erfurter Kartoffelhalle 1000,00 Euro zur Unterstützung des Erfurter Eishockenachwuchses. Diese beiden Spenden von eishockeyverrückten jungen Leuten wird die Arbeit des Fördervereins „KUFE“ in der nächsten Saison sehr helfen, seine Arbeit fortzuführen. Wie in dieser Saison ist auch in der Saison 2008/2009 wieder Hilfe bei Auswärtsfahrten, Ausrüstungsanschaffung und de r Durchführung des Spielbetriebes geplant. Zu diesen Aktionen benötigt der Förderverein jede finanzielle und auch personelle Hilfe.

Vielen Dank 

Jörg Schaufuß

für den Vorstand

Eiszeit spendet 1000 €
Eiszeit spendet 1000 €
Eiszeit spendet 1000 €
08.04.2008 | JS

Turnier mit Unterstützung von KUFE

Bilfinger & Berger – Turnier mit Unterstützung von KUFE

Auch in diesem Jahr wollte der EHC Thüringen zum Abschluss der erfolgreichen Nachwuchssaison ein Turnier ausrichten. Somit konnte am 15./16. März 2008 das Schülerturnier mit vier Mannschaften stattfinden. Traditionell war das Bauunternehmen Bilfinger & Berger ein Mitsponsor, dadurch erhielt auch 2008 das Nachwuchsturnier seinen Namen. Der KINDER UND JUGENDFÖRDERVEREIN EISHOCKEY e.V. war dieses Jahr wieder mit in den Reihen der Unterstützer zu finden. So konnten Mitglieder des Vereins durch Manpower zum Gelingen des Turniers beitragen. KUFE konnte außerdem durch die Stiftung der Pokale zu einem gelungen Abschluss des Turniers beitragen.

Bilfinger & Berger - Turnier
thumb_adiui_1287264286.jpg
thumb_xqweso_1287264299.jpg
thumb_sod5rz_1287264312.jpg
15.03.2008 | JS

Förderverein KUFE spendiert Trainingskleidung

Geschenk für Puckjäger

Engagierte Freunde des Eishockeys gründeten 1999 den Kinder- und Jugendförderverein, kurz "KUFE", der seitdem die Erfurter Nachwuchsmannschaften auf vielfältige Weise, vor allem aber finanziell und materiell, wirksam unterstützt. Das reicht vom Trainingsbetrieb bis zu Wettkämpfen in jeder Saison. Teure Torwartausrüstungen, Trikotsätze und Ausrüstungen stellte "KUFE" den Aktiven zur Verfügung.

In dieser Saison wurde die Einrichtung eines speziellen Kraftraums unterstützt. Das jüngste verwirklichte Projekt „Anzug 2007“ fand mit der Überreichung von 105 einheitlich gestalteten Trainingsbekleidungen an die Verantwortlichen und Nachwuchsspielern des EHC Thüringen seinen gelungenen Abschluss. Drei Jahre lang hat "KUFE" dafür die Mittel angespart, denn 7500 Euro waren notwendig, um die qualitativ hochwertige Ausstattung zu bezahlen. In Rot und Weiß auf Schwarz sind die Beschriftung und das EHC-Emblem der Drachen gehalten. Je ein T-Shirt erhalten die Spieler als Beigabe.

EHC-Vizepräsident Henrik Fröhlich, die Trainer Tomas Schindhelm und Henry Tews, bei den Kleinschülern beispielsweise Betreuerin Andrea Karger und Spieler Moritz Seider, übernahmen das wertvolle Geschenk von "KUFE"-Vorständlern Bernd Schleder, Lutz Kämmerer und Jörg Schaufuß. Und schon eilen die Gedanken der Helfer des Sports voraus. Einen Tausender will man für eine Torwartausrüstung locker machen und mittelfristig dafür sorgen, dass alle sechs Erfurter Nachwuchsmannschaften mit einheitlichen Trikots ausgestattet werden.

03.10.2007 | AA KK

Einheitliches Outfit für alle Teams der Young Dragon

Verein hilft Verein Eishockey:

Einheitliches Outfit für alle Teams der Young Dragons Erfurt. Spendabler Förderverein "KUFE". Rechtzeitig vor Beginn der Eishockeysaison 2007/08 realisierte der 1999 in Erfurt gegründete Kinder- und Jugendförderverein sein bislang umfangreichstes Projekt. Drei Jahre lang hatte er von Sponsorengeldern immer einen Teil auf die hohe Kante gelegt, um 7500 Euro anzusparen, die notwendig waren, um allen sechs Nachwuchsmannschaften ein einheitliches Outfit – in Schwarz und Rot mit weißer Beschriftung und Drachenlogo – zu verleihen. So wurden 105 Trainingsanzüge angeschafft und nun von den KUFE-Vorständen Bernd Schleder, Lutz Kämmerer und Jörg Schaufuß an den EHC-Thüringen und Vizepräsident Henrik Fröhlich, sowie die Nachwuchstrainer Thomas Schindhelm und Henry Tews übergeben. KUFE will als weitere Aktion in dieser Saison eine etwa 1000 Euro kostende Torwartausrüstung sponsern.

Aktion "Anzug 2007"
Aktion "Anzug 2007"
thumb_ygxbs8_1287260802.jpg
thumb_tlab0e_1287264099.jpg
20.09.2007 | TLZ KK
details

Eishockey in Landeshauptstadt halten

Eishockey in Landeshauptstadt halten mit Privatisierung und Neubau von Sporthalle

Zum Verbleib der frisch in die Eishockey Oberliga aufgestiegenen Black Dragons sowie der Nachwuchsmannschaften des EHC in Erfurt und den dazu nötigen Bedingungen erreichte uns diese Zuschrift: Was der Fanclub Eiszeit kürzlich an die Volksvertreter schrieb, einen offenen Brief an den Stadtrat (TLZ berichtete), findet rückhaltlose Zustimmung und Unterstützung unseres KINDER UND JUGENDFÖRDERVEREINS EISHOCKEY e.V., der seit acht Jahren dazu beiträgt, dass die Erfurter Nachwuchsarbeit im Pucksport abgesichert und gestaltet werden kann.

Auch aus unserer Sicht sind die Privatisierung und der Neubau der Eishockeyhalle unumgänglich, wenn der Standort Landeshauptstadt Perspektiven haben soll. Das betrifft keineswegs nur die Männer der Black Dragons, sondern auch die Jungen von den Bambini bis zu den Junioren. Wo eine erste Mannschaft Heimstatt hat, gehört auch ihr Nachwuchs hin, und das soll auch in Zukunft so sein und bleiben. Die Bedingungen dafür endlich umfassend zu verbessern, kann nicht Sache des EHC sein, sondern er muss insbesondere von der Kommune wirkungsvoll unterstützt werden. Dass es lohnt, sollen einige Fakten unterstreichen: Der EHC und vormals der ESC haben erfolgreich dafür gesorgt, dass Erfurt in allen Altersklassen des Nachwuchses am Wettspielbetrieb teilnehmen kann, was im Osten lediglich zwei weiteren Vereinen gelingt. Die Junioren vertreten seit fünf Jahren neben Crimmitschau ununterbrochen Erfurt in der Bundesliga. Erfahrene Trainer und engagierte Helfer bieten den Kindern und Jugendlichen beste Möglichkeiten ihrer Entfaltung.

Natürlich kann man mit reichen Westvereinen wie Düsseldorf nicht mithalten, wo eine kleinere Halle gebaut wurde, die ausschließlich dem Nachwuchs vorbehalten ist. Wenn aber in Thüringen seit der Wende Waltershausen, Greiz und Meiningen neue, moderne Spielstätten errichten konnten, sollte dies auch in der Landeshauptstadt mit hundertjähriger Eishockeytradition möglich sein. Wir fordern den Stadtrat auf, in dieser Beziehung aktiv zu werden.

KUFE KINDER UND JUGENDFÖRDERVEREIN EISHOCKEY E.V.

TLZ 18.07.2007 aus Briefen an die Redaktion

18.07.2007 | TLZ KK

Kraftraum für Puckflitzer neu ausgestattet

Der Kinder- und Jugendförderverein Eishockey "KUFE" hat mit Unterstützung einiger Sponsoren ein weiteres Projekt zum Abschluss gebracht. Im Wert von 4000 Euro wurde der Kraftraum im Eisstadion vor allem mit neuen Handeln ausgestattet, um den Talenten besserer Trainingsmöglichkeiten speziell im Freihandelbereich zu bieten. ...

 

TA 20.06.2007

Kraftraumübergabe
Kraftraum
Kraftraumübergabe
Kraftraumübergabe
20.06.2007 | TA
details

KUFE-Mitgliederversammlung am 21.04.2015

thumb_qnk04m_1454272772.jpg

Am 21. April 2015 fand die Mitgliederversammlung des KINDER UND JUGENDFÖRDERVEREINS EISHOCKEY e.V. statt.

Gemäß der Tagesordnung wurde die satzungsgemäß für das Jahr 2016 geplante Vorstandswahl vorgezogen, da die Vorstandsmitglieder Kay Seider und Torsten Krumpe aus privaten und familiären Gründen nicht weiter für die Arbeit des Fördervereins zur Verfügung stehen können. Darüber hinaus wurden die Beiratsmitglieder Bernd Schleder und Lutz Kämmerer aus dem Beirat verabschiedet. Der KUFE-Vorstand bedankt sich ganz herzlich bei den ausgeschiedenen Vorstands- und Beiratsmitgliedern für die langjährig geleistete, hervorragende Arbeit in der Förderung unseres Eishockeynachwuchses!

In den neuen Vorstand wurden einstimmig die KUFE-Mitglieder Christian Schedensack als Kassenwart, Jörg Schaufuß als stellv. Vorstandsvorsitzender und Sabine Homann als Vorstandsvorsitzende gewählt. Ein besonderer Dank gilt ebenfalls den Beiratsmitglieder Edo Kuntzsch, Gunter Dressel und Hardy Rößger, die auch in der neuen Wahlperiode mit ihrem Wissen und Können dem Verein aktiv zur Verfügung stehen. Der Vereinsvorstand ist aktuell noch im Gespräch mit weiteren Anwärtern, welche zukünftig den Beirat mit Rat und Tat bereichern und komplettieren.

Ein weiterer herzlicher Dank gilt allen Mitgliedern des KUFE e.V., die mit ihren Mitgliedbeiträgen die Arbeit des Fördervereins maßgeblich unterstützen.

Für die kommende Saison hat sich KUFE so einiges vorgenommen. Über die finanzielle Förderung ausgewählter Projekte hinaus, planen wir eine gezielte leistungsorientierte Förderung sowie eine damit einhergehende Entlastung der Eltern unseres Eishockeynachwuchses. Dazu suchen wir aktuell aktiv nach weiteren Sponsoren, welche die Projekte fördern wollen.

An dieser Stelle darf nicht unerwähnt bleiben, dass wir uns über jedes neue KUFE-Mitglied sehr freuen, welches durch seinen Mitgliedbeitrag die Arbeit des Vereins unterstützt. Wer sich im Weiteren mit seinem Können aktiv an der Vereinsarbeit beteiligen möchte, kann sich gern beim Vorstand des Vereins bewerben. Jede helfende Hand wird gebraucht, um erfolgreich in die neue Saison zu starten!

Für den Vorstand
Sabine Homann

Erg. 1 - 21 von 21
1